SPD Pfungstadt

JA zu SCHWIMMEN IN PFUNGSTADT!

Fraktion

Gemeinsame Stellungnahme der Fraktionen SPD, UBP, B90/GRÜNE, FW und FDP zum Antrag der CDU-Fraktion „Neubau Schwimmbad in Pfungstadt“ vom 21.2.2018:

Wir sind verwundert über den plötzlichen Alleingang der CDU-Fraktion beim Thema Schwimmen in Pfungstadt. Alle Fraktionen haben erklärt, dass sie Schwimmen in Pfungstadt wieder möglich machen möchten. Das ist auch weiterhin das Ziel aller politischen Kräfte in der Stadtverordnetenversammlung.

Der im letzten Herbst gegründete „Runde Tisch Schwimmen“ soll genau an diesem Ziel arbeiten, über die Parteigrenzen hinweg und unter Einbindung der Vereine und weiterer Experten. Diese Arbeit ist auf einem guten Weg, aber noch nicht abgeschlossen. Ziel ist eine sinnvolle Entwicklung des gesamten Geländes mit einem öffentlichen Schwimmbad und einer Weiternutzung der vorhandenen Sauna. Hierzu wurde ein Planungsbüro beauftragt, das derzeit die möglichen Varianten prüft. Die Empfehlung des Runden Tisches geht dann zur Beratung und Entscheidung in die Stadtverordnetenversammlung. Dies wird in den nächsten Monaten stattfinden.

Der CDU-Antrag möchte die bestehende Anlage mit Liegewiesen und Freiflächen „unverzüglich entfernen“ – verschweigt aber, dass alleine der Abriss Millionen kostet und dabei weitere Millionenwerte endgültig vernichtet werden.

Der CDU-Antrag will auch keine Machbarkeit prüfen, sondern „unmittelbar den Bau eines Trainings- und Schulbads in die Wege leiten“, verschweigt dabei aber, dass dies mindestens eine zweistellige Millionensumme verschlingt und das Ergebnis eben kein öffentliches Bad für alle Bürger werden soll, sondern ein reines Hallenbad für Schulen und Vereine. Der Mehrwert für die Stadt als Naherholungsgebiet und Standortvorteil liegt hier bei null.

Der CDU-Antrag lässt vollkommen offen, wie eine Finanzierung ermöglicht werden kann. Die Kommunalaufsicht hat deutlich gemacht, dass unsere Stadt zunächst die Altfehlbeträge abtragen muss, bevor Mittel für einen Schwimmbadneubau genehmigt werden. Auch die Frage der Fördergelder ist im CDU-Antrag vollkommen vage abgehandelt. Daneben lässt der CDU-Antrag offen, wer konkret in welcher Form ein neues Schwimmbad betreiben soll. Ein Abriss der Sauna, wie in dem Antrag gefordert, sollte unserer Meinung nach durch ein durchdachtes Gesamtkonzept verhindert werden.

Wir fordern daher die CDU-Fraktion auf, ihren Antrag zurückzuziehen und sich weiter an einer gemeinsamen Lösung zu beteiligen. Der richtige Platz hierfür ist der Runde Tisch Schwimmen.

Gez.

Swen Klingelhöfer
SPD-Fraktionsvorsitzender

Richard Kramer
UBP-Fraktionsvorsitzender

Joachim Pfeiffer
Fraktionsvorsitzender B90/GRÜNE

Christoph Herrmann
FW-Fraktionsvorsitzender

Jürgen Lilge
FDP-Fraktionsvorsitzender

 

Der Antrag der CDU-Fraktion im Wortlaut: https://sdnet.pfungstadt.de/vorgang/?__=UGhVM0hpd2NXNFdFcExjZeYivL3dI8vwrw9uFLfvY2A

 
 
 

Termine

20.09.2018, 19:30 Uhr :
Vorstandssitzung des Ortsvereins, Feuerwehr Pfungstadt, Mühlstraße 24

27.09.2018, 14:00 Uhr - 27.09.2018:
Herbstfest der AG60+ mit Thorsten Schäfer-Gümbel, Mühlbergheim, Kantstraße 21 (Parkplatz über Georg-Raab-Straße zu erreichen)

11.10.2018, 19:00 Uhr :
Stammtisch, Goldener Anker, Bahnhofstraße 56

Alle Termine

 

Jetzt bei der SPD mitmachen!

 

Unsere Landtagsabgeordnete: