SPD Pfungstadt

Antrag der SPD-Fraktion bzgl. Ärztliche Versorgungssituation in Pfungstadt

Anträge

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

1. Der FJSSK soll sich mit der „Ärztlichen Versorgungssituation in Pfungstadt“ beschäftigen und Vorschläge dazu entwickeln.

2. Dazu soll ein Vertreter des Landkreises in den FJSSK eingeladen werden, um zum einen die Untersuchung vorzustellen, die zu der Überlegung „Versorgungskonzept 2025“ führten, zum anderen, um zu bereden wie ein Konzept für Pfungstadt angegangen und entwickelt werden kann.

Begründung:

Im Darmstädter Echo vom 22.08.2017 stand ein Artikel über die Ärztliche Versorgungssituation im Landkreis Darmstadt-Dieburg und das bis in das Jahr 2030 zwei von drei Hausärzten in den Ruhestand gehen. Dagegen will der Landrat ein „Versorgungskonzept 2025“ entwickeln, die Akteure in der Gesundheitsversorgung von Kliniken, Fach- und Hausärzten bis hin zu Therapeuten, Ernährungsberatern und Heilpraktiker vor Ort vernetzen und andere Modelle für Betreuung, Arztbesuche usw. entwickeln.

Auch in Pfungstadt besteht Handlungsbedarf, jetzt schon gibt es Engpässe in Facharztbereich, wie zum Beispiel bei den Hautärzten oder bei den Fachärzten mit monatelange Wartezeiten auf Termine. Ebenso ergibt eine Antwort der Kassenärztlichen Vereinigung vom 19.07.2016, auf eine Anfrage aus dem Jahr 2016, dass in Pfungstadt im Jahr 2020 ein Hausarzt und ein Facharzt fehlen, 2030 6 Hausärzte und 12,5 Fachärzte. Dies bei der damals angenommen rückläufigen Bevölkerungsentwicklung. Diese Bevölkerungsentwicklung ändert sich allerdings.

Weiterhin verwiest die Kassenärztlichen Vereinigung daraufhin, dass sie keine konkrete Aussage zu einer Strategie bei einer ärztlichen Unterversorgung in Pfungstadt geben kann, da sie zum damaligen Zeitpunkt (im Juli 2016) keine Unterversorgung sieht.

Daher der Antrag sich im FJSSK mit diesem Thema zu befassen. Es ist auch Aufgabe mittel- und langfristige Perspektiven in einer Kommune zu analysieren und versuchen diese zu steuern, besonders in der Gesundheitsversorgung. Die dann ggf. zu treffende Entscheidungen sind dann auch bei entsprechende Langlaufzeiten umzusetzen. Daher soll ein Vertreter des Landkreises eingeladen werden um die Überlegung zum „Versorgungskonzept 2025“ vorzustellen und zu diskutieren.

Es sollten auch entsprechende Pfungstädter Vereine und Organisationen, z.B. Pflegevereine, Hospizverein, VdK, Seniorenbeirat und andere einbezogen werden, um zu bereden wie ein Konzept für Pfungstadt angegangen und entwickelt werden kann.

 

Für die Fraktion der SPD in der Stadtverordnetenversammlung Pfungstadt

Gez.:

Swen Klingelhöfer

Fraktionsvorsitzender

SPD-FRAKTION

 
 
 

Jetzt bei der SPD mitmachen!

 

Termine

22.08.2019, 19:30 Uhr :
Ortsvereinsvorstandssitzung, siehe Einladung

30.08.2019, 17:00 Uhr :
Sommerfest der SPD in Pfungstadt, siehe Einladung

07.09.2019, 10:00 Uhr :
SPD Entenrennen auf der Kerb, an der Büchnervilla, Uhlandstraße

Alle Termine

 

Unsere Landtagsabgeordnete Heike Hofmann:

 
Besucher:901479
Heute:75
Online:3