SPD-Fraktion: „Bus und Bahn müssen attraktiver werden“

Veröffentlicht am 18.09.2017 in Fraktion

v.l.: Oliver Hegemann, Alexander Ludwig, Ludwig Gantzert, Swen Klingelhöfer, Gerhard Geiß, Udo Stoye.

Pfungstadt – Beim Themenabend „ÖPNV“ der SPD-Fraktion am vergangenen Donnerstag war der Vorsitzende der DADINA Verbandsversammlung, Alexander Ludwig, zu Gast. Er stand für die Fragen der SPD-Kommunalpolitiker zur Verfügung. Unter anderem ging es um die Frage, wie Bus und Bahn für die Bürger attraktiver werden können. Auch ging es darum, wie die Anbindungen nach Frankfurt oder Darmstadt verbessert werden können oder auch das Pfungstädter Anrufsammeltaxi (AST) in das RMV-System integriert werden kann.

„Wir wollen Bus und Bahn attraktiver für die Bürger gestalten“, so SPD-Fraktionsvorsitzender Swen Klingelhöfer. Dazu hat die SPD bereits erfolgreich einen Antrag eingebracht, der den Bürgern die Möglichkeit geben soll, ihre Wünsche für Bus und Bahn einzugeben. Derzeit werde auch ein neuer Nahverkehrsplan erarbeitet, der die Grundlagen für Bus- und Bahnverbindungen in den nächsten Jahren bildet. Hier will die SPD-Fraktion sich stärker einbringen um auch in Zukunft ein attraktives Angebot für Pfungstadt zu ermöglichen. Der Plan gilt nämlich für fünf Jahre.

 
 

Termine

23.05.2024, 19:30 Uhr - 22:00 Uhr:
OV-Vorstandsitzung, Goethestr. 80a

Besucher:901534
Heute:21
Online:1