Antrag der SPD-Fraktion bzgl. Elektrifizierung Pfungstadtbahn

Veröffentlicht am 24.02.2020 in Anträge

Die Stadtverordnetenversammlung möge beschließen:

Der Magistrat setzt sich öffentlich dafür ein, dass die Trasse der Pfungstadtbahn zeitnah elektrifiziert wird.

Begründung:

Unter „Elektrifizierung“ versteht man die Ausrüstung von Gleisstrecken mit Oberleitungen oder Stromschienen, zur Versorgung elektrisch betriebener Bahnen. Bei der Trasse der Pfungstadtbahn handelt es sich um eine Streckenlänge von lediglich ca. 1,7 KM, die bisher nicht elektrifiziert ist und mit Fahrzeugen mit Dieselantrieb befahren wird. Allein aus Gründen des Umweltschutzes wäre daher eine Elektrifizierung dieser kurzen Strecke äußerst begrüßenswert und ein Beitrag zur Verbesserung der Umweltbilanz der Pfungstadtbahn. Aber auch strategisch würde eine elektrifizierte Strecke für Pfungstadt weitere Zukunftsentwicklungen und ein stärkeres Bahnangebot für Pfungstadt ermöglichen. So könnte z.B. eine Verlängerung der S3 sicherlich nur auf einer elektrifizierten Strecke erfolgen. Durch eine Elektrifizierung wäre hier ein erster Baustein für die Zukunft gelegt und damit insgesamt die Bahn für die Pfungstädterinnen und Pfungstädter zukünftig attraktiver.

Für die Fraktion der SPD in der Stadtverordnetenversammlung Pfungstadt

Gez.:
Swen Klingelhöfer
Fraktionsvorsitzender
SPD-FRAKTION

 
 

Termine

20.05.2021, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr:
Digitale Vorstandsitzung, Zoom

10.06.2021, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr:
AnsprechBar in Hahn, Zoom Konferenz

Besucher:901483
Heute:28
Online:1